Podcast Stehaufmenschen: Folge 4

Heike Klümper-Hilgart spricht über ihren beruflichen und privaten Zusammenbruch und wie sie heute anderen beibringt, wie wichtig Pausen sind

Schon früh wusste Heike, was sie beruflich machen will: Designerin werden. Für ihren Traum tat sie alles, arbeitete 12 Stunden am Tag oder mehr. Mit ihrem kleinen Sohn wandert sie nach Südamerika aus. Pausen macht sie nur selten, als Powerfrau nimmt sie alle Herausforderungen an, später arbeitet sie im mittleren Management. Auch am Wochenende schont sie sich nicht: Sie hat eine Fernbeziehung, die Patchwork-Familie ist oft unterwegs. Bis Heike alles zu viel wird und das Burn out sie zu einer Pause zwingt. Doch ihre Krise, wie Heike ihren Zusammenbruch nennt, ist der Start in ein wundervolles, neues Leben.

Ihr Buch „Powerpausen für Powerfrauen“ (sorriso, 16,95€), könnt ihr hier kaufen.